Kalifornien North America Travel

South Lake Tahoe: Endlich in Kalifornien

Wie in meinen vorangegangenen Beiträgen bereits erwähnt unternahm ich Ende 2015 einen Roadtrip durch Kalifornien, Arizona und Nevada. Quasi die typische Runde die man in den USA als erstes unternimmt. Was uns auf dieser Tour sehr überraschte, war unser Zwischenstop in South Lake Tahoe. Klar, wir waren irgendwie auch schon vorher in Kalifornien, aber wenn man den Death Valley entlang reist tänzelt man ständig auf der Grenze rum. Von nun an ging es für uns nur noch Richtung Küste. Aber erstmal zu diesem wunderschönen See:

IMG_3210_Fotor.jpg

South Lake Tahoe ist eine kleine Stadt in Kalifornien, die im Osten direkt an Nevada grenzt. Wir hatten erst gar nicht mitbekommen, dass wir bereits den Bundesstaat gewechselt hatten. Die Stadt ist relativ überschaubar und war sehr ruhig. Sie Lag direkt am gleichnamigen See „Lake Tahoe“. Als wir in die Stadt reinfuhren, hatten wir erst das Gefühl in Klein-Vegas gelandet zu sein. Stateline (der Teil in Nevada) ist voller Hotels mit Spielcasinos, was wahrscheinlich an den Gesetzen zu Glücksspielen in Nevada liegt.

IMG_4826_Fotor.jpg

Das Motel in dem wir waren war jetzt nicht der Knaller, aber da haben wir auch nur auf den Preis geschaut. Sollte ja schließlich nur für eine Nacht sein. Jedenfalls hatten wir super leckeres Frühstück in „The Red Hut Cafe“. Die Portionen waren riesig und der Kaffee wurde immer wieder nachgeschenkt, wie man es von einem richtigen Diner erwartet. Mein Freund sagt noch heute, dass es das beste Frühstück in den Staaten war.

img_3201_fotorIMG_3200_Fotor.jpg

Eigentlich hatten wir nicht geplant in dem Ort zu verweilen, was im Nachhinein sehr schade ist. Der Ort war sehr schön und wirklich beruhigend, aber leider hatten wir einen relativ straffen Zeitplan. Wir mussten nämlich zu einer bestimmten Zeit in San Francisco sein. Deshalb sind wir nur kurz zum See gefahren und haben die Aussicht genossen. Wir hatten super Glück mit dem Wetter und es war schön warm, obwohl noch Schnee lag. Da es noch sehr früh war, waren wir auch die einzigen, die am See waren.

img_3209_fotor

Im Sommer ist es bestimmt wunderbar am See, aber auch im Winter scheint es ein super Reiseziel zu sein. Es gibt dort wohl auch Skipisten und im Winter, wenn erstmal viel Schnee liegt, ist es bestimmt ein richtiges Winterwunderland. Ich kann es euch nur ans Herz legen dort vorbei zu schauen, wenn ihr mal in der Nähe seid. Ich würde da jedenfalls noch mal hinfahren.

img_3204_fotorimg_3230_fotor

Vielleicht war ja schon mal jemand von euch dort und kann meine Begeisterung für diesen Ort teilen. Seid ihr schon mal durch Kalifornien gereist? Vielleicht habt ihr ja noch andere Spots die man in Kalifornien sehen muss.

Jedenfall wünsche ich euch morgen einen tollen Wochenstart und einen schönen Rest-Sonntag. Auf das der Frühling jetzt wirklich kommen möge 🙂

aisyklein

 

Advertisements

2 comments on “South Lake Tahoe: Endlich in Kalifornien

  1. How beautiful the views are and that breakfast looks yum. I could do with both 🙂

    Gefällt mir

  2. Oh wow! Was für ein wundervoller Ort! ❤ So schöne Bilder, da fang ich gleich an zu träumen 🙂

    Liebst, Sarah von Belle Mélange
    belle-melange.com

    Gefällt mir

Hinterlasst mir gern euren Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: