Asia Thailand Travel

Thailand: Phra Maha Chedi Chai Mongkol

180px-Thailand_Roi_Et_locator_map.svg.pngAnfang 2015 ging es für mich und meine Familie nach Thailand.
Der Grund war eher familiär, weswegen wir nicht rumgereist sind und uns kaum Sehenswürdigkeiten angesehen haben. Wir wohnten in der Provinz Maha Sarakham im Isaan. Das ist der nordöstliche Teil Thailands, der Teil aus dem meine Familie ursprünglich auch herkommt.

Einmal hatten wir uns jedoch einen Tag frei nehmen können und sind zu einer wunderschönen Tempelanlage gefahren. Phra Maha Chedi Chai Mongkol befindet sich in der Provinz Roi Et. Leider wurde dort gerade saniert, sodass ich wenige Bilder machen konnte. Aber inzwischen sind die Bauarbeiten angeschlossen und man kann die Anlage in ihrer vollen Pracht bewundern. Es lohnt sich!

IMG_1352_Fotor.jpg

Das Eingangstor ist eher rustikal und lässt noch nicht erahnen, dass sich dahinter ein so schöner ‚Tempel‘ befindet. Durch das Tor gelangt man erstmal auf einem Platz mit Essenständen und Souvenirläden. Ich habe mich da gleich mal umgeschaut und ein paar sinnlose Accessoires abgestaubt, die aber auch zu süß waren. Mit einem kleinen ‚Zug‘ sind wir dann zur Tempelanlage raufgefahren.

IMG_1287_Fotor.jpg

Der Tempel hat mehrere Etagen und man kann bis aufs Dach hochlaufen, wenn man mag. Es wäre jedenfalls empfehlenswert. Leider lagen da durch die Bauarbeiten viele Kabel und Bauteile rum, sodass man genau schauen musste wo man hintritt. Es ist ja bekannt, dass man solche Tempel nur ohne Schuhe betreten darf. Also Obacht! Aber die Aussicht war toll! Besonders wenn die Sonne gerade untergeht. Ich habe lange da gestanden und genoß einfach nur die Weite und die untergehende Sonne. Zumindest bis mein kleiner Bruder laut rumrannte und mich mit 100 Fragen bombadierte, die ich selbst nicht beantworten konnte.

IMG_1247_Fotor.jpg

Zurück sind wir dann tatsachlich gelaufen, wärend Mutti mit dem Zug zurück nach unten tuckerte. So konnten wir nochmal an der Mauer entlang gehen und die Aussicht erneut genießen. Außerdem, hat man so auch noch versteckte Bauten gesehen und einer sehr schönen Brunnen. Auf der Mauer zu laufen hatte auch schon etwas für sich. Man fühlte sich wie auf der Miniversion der Chinesischen Mauer. Die Mauer war so verwinkelt, dass mich das ganze sehr stark an „Temple Run“ das Handyspiel erinnerte.

IMG_1350_Fotor.jpg

IMG_1334_Fotor.jpg

Es war auf jeden Fall einen Ausflug wert, gerade für Menschen die sich für die buddistische Kultur interessieren. Und zum Abschluss gab es natürlich noch ganz stilecht ein Kokoseisbecher. Seeehr lecker!

IMG_1355_Fotor.jpg

Mit dem Pickup ging es dann zurück in die Heimatstadt. Wärend die anderen alle aufgrund der kälte drinnen saßen, schnappte ich mir eine Decke und machte es mir auf der Ladefläche gemütlich, schaute in die Sternen und ließ meine Gedanken schweifen…

aisyklein

Advertisements

4 comments on “Thailand: Phra Maha Chedi Chai Mongkol

  1. wow, was für beeindruckende Bilder. Ich war bisher noch nie in Thailand. Mein Freund und ich wollen da aber unbedingt einmal hin 🙂
    Das Eis sieht auch richtig lecker aus 🙂

    Liebe Grüße
    Susanne

    Gefällt mir

  2. Wow wie schön!
    Da bekommt man gleich Fernweh! 🙂
    Hast einen Leser mehr, dein Blog gefällt mir sehr gut! Weiter so! 🙂
    Ganz Liebe Grüße Sarah ❤

    Gefällt mir

  3. fabianaschauer

    Wow echt tolle Bilder. Ich möchte auch unbedingt nächstes Jahr nach Thailand.
    Jetzt hast du mich in deinem Blog gefesselt 😊
    Liebe Grüße,
    Fabian

    Gefällt 1 Person

Hinterlasst mir gern euren Feedback

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: